Rechtsdidaktik - vom Selbstverständnis

einer (neuen) Disziplin

3. Fachtagung Rechtsdidaktik in Österreich
7.-8. November 2018

small logo


Programm


Mittwoch, 07.11.2018

ab 08:00 Registrierung
   
09:15-09:45 Eröffnung und Begrüßung: Michael Rainer, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät & Rudolf Feik, Vizerektor für Qualitätsmanagement und Personalentwicklung
   
09:45-10:45 Hauptvortrag:
  Dr. Sabine Plöckinger, Riin am Oberlandesgericht Linz & Dr. René Lingg, Vizepräsident des Landesgerichts Salzburg:
  JUS-AbsolventInnen: Erwartete Kompetenzen aus Sicht der Gerichtsbarkeit
   
10:45-11:15 Kaffeepause
   
11:15-12:15 Entwicklungsfelder der Rechtsdidaktik
  Astleitner, Hermann (Salzburg): Die dunkle Seite des Unterrichtens - ein theoretisches Modell für die Rechtswissenschaften
  Zwickel, Martin (Erlangen): Digitaler Wandel und das Selbstverständnis der Rechtsdidaktik
   
12:15-13:30 Mittagspause
   
13:30-14:30 Förderung von Verstehensprozessen
  Hartmann, Natalia (Wien): Einsatz von visuellen Mitteln im Bereich von rechtswissenschaftlichen Fächern
  Sonnleitner, Karin (Graz): Entwicklung und Produktion eines Lehrvideos im Kontext des Design Based Research
 
14:30-15:00 Kaffeepause
   
15:00-16:00 Fach- und Prüfungskulturen
  Stöggl, Monika (Salzburg): Multiple Choice als Prüfungsform bei rechtswissenschaftlichen Fachprüfungen
  Kreuzbauer, Hanna Maria (Salzburg): Wissenschaftliches Schreiben in der rechtsdidaktischen Praxis
   
16:00-16:30 Impulsreferat
  Wageneder, Günter (Salzburg): Ergebnisse von Studierendenbefragungen und der Analyse von Arbeitsmarktdaten für die Weiterentwicklung von Studienangeboten
   
ab 18Uhr Gesellschaftsabend
   

 

Donnerstag, 08.11.2018

ab 08:00 Registrierung
   
09:00-10:30 Visualisierung des Rechtsunterrichts
  Moser, Stephanie, Lewalter, Doris, Thurner, Tanja & Muff, Albin (München): Flipped Classroom im Rechtsunterricht der Bayerischen Bereitschaftspolizei - Eine empirische Studie zu Akzeptanz, Lernprozess und Lernergebnissen
  Ihden, Tanja & Schuchardt, Charlotte (Bremen): Das "Layering Model" - Schnelleres Erfassen einer Fallkonstellation für die Lehre und den Eigenbedarf
  Pittl, Raimund (Innsbruck): Interaktiv ins Jusstudium
 
10:30-10:45 Kaffeepause
   
10:45-11:45 Übergreifende Aspekte der Rechtsdidaktik
  Tockner, Michael, Zumbach, Jörg, Geiger, Viola, Neuner, Christine & Deibl, Ines (Salzburg): Rechtsdidaktik für die Schule - alte und neue Felder für juristische Bildung und Ausbildung
  Cavalieri, Ingrid & Loos, Claus (Kempten): Die Profistufe - Eine herausfordernde Fortbildung mit hoher Relevanz für die Rechtsdidaktik
   
11:45-12:15 Podiumsdiskussion
  Astleitner, Hermann, Lagodny, Otto, Warto, Patrick, Kneihs, Benjamin & Deibl, Ines (Salzburg): Studierendenzentriertes Lernen in den Rechtswissenschaften - Möglichkeiten und Grenzen
   
12:15-12:30 Abschlussplenum, Tagungsende & Farewell